ANKER- UND VERHOLWINDEN

Die Anker- und Verholwinden von Steger & Windhagen verfügen in den Standardausführungen über eine maximale Zugkraft bis zu 120 KN und eine Haltekraft bis zu 450 KN. Je nach Bedarf rüsten wir Ankerwinden mit Kettenscheiben für Ankerstegketten oder steglosen Ankerketten nach DIN 766 in allen gängigen Größen von 12,5 mm (Stegkette) bis 36 mm aus. Ankerdrahttrommeln passen wir Ihrem individuellen Bedarf an und konstruieren diese entsprechend dem Durchmesser und der Drahtlänge. Jede Kettenscheibe oder Ankerdrahttrommel kann mit einer pneumatischen Ankerfallvorrichtung ausgestattet werden. Die Seiltrommeln für Verholwinden werden – Ihren Angaben entsprechend – wahlweise mit oder ohne Trennblech gefertigt.

Das Drehmoment wird je nach Wunsch über eine kraftschlüssige Klauenkupplung oder durch eine Reibekupplung von der Hauptwelle auf die Kettenscheibe und Seiltrommel übertragen.

Der Antrieb der Winde erfolgt in der Regel durch einen Drehstrommotor. Je nach Getriebegröße können die Winden von Steger & Windhagen aber auch hydraulisch, von Hand oder mittels Dieselmotor angetrieben werden.

Alle S & W Winden können nach DNV-GL (German Lloyd) und BV (Bureau Veritas) klassifiziert werden. Andere Klassifizierungsgesellschaften erkennen diese Abnahmen in der Regel an.

Bei speziellen Anforderungen beraten wir Sie gerne.

Wir sind der leistungsstarke Partner für

Korrosionsschutz.

Windenbau.

Service-Telefon: +49 (0) 203 44999743

KONTAKT

Schrottinsel 2a, 47138 Duisburg, Germany

+49 (0)203 / 44 99 97 0

Windenbau: +49 (0)203 / 44 99 97 44
Korrosionsschutz: +49 (0)203 / 44 99 97 32